Adieu!

•20. August 2011 • 1 Kommentar

Liebe Freunde,

Dies ist der letzte Blogeintrag, denn Tigi ist gestorben. Bereits hochbetagt  ist er einfach eingeschlafen. Wir sind zwar alle traurig, aber doch auch froh, dass er nicht noch lange leiden musste.

Adieu, Tigi!

Advertisements

Urlaub

•29. Januar 2011 • 6 Kommentare
Ich bin im Urlaub!

Ich bin im Urlaub!

Ich habe mich ja in letzter Zeit etwas rar gemacht. Also, liebe Freunde, es ist nun so, dass ich für längere Zeit in Urlaub fahre, voraussichtlich bis im April 2011. Ich bin da mit anderen Katzen zusammen und das Futter ist auch sehr, sehr lecker (Nicht dieses gruselige Büchsenfutter, nur bestes katzengerecht zubereitetes Fleisch. Und Fisch. Mmmmhh!!!). Leider hat es an meinem Urlaubsort keinen Internetanschluss, deshalb kann ich in der Zeit auch nicht bloggen. Also, liebe Katzenfreunde, ich wünsche Euch eine tolle Zeit und ich hoffe, dass wir uns wieder mal im Cyberspace begegnen! Miau!

Schnee

•19. Januar 2011 • 1 Kommentar
Schnee

Schnee

Aha! Doch noch nicht Frühling. Es schneit wieder. Ich war heute nur kurz draussen. Zu kalt, zu nass, zu weiss.

hin_und_her_und_hin_und_her

•18. Januar 2011 • Schreibe einen Kommentar
Hin und Her

Hin und Her

Heute war ich voll auf zack. Bin den ganzen Tag herumgetigert und konnte irgendwie gar nicht stillsitzen. Richtiger Katzenstress war das.

Neugier

•17. Januar 2011 • Schreibe einen Kommentar
Neugier

Neugier

Mein Lieblingsplatz ist wirklich ideal. Ich überblicke die ganze Strasse und weiss so immer, wer im Ort gerade unterwegs ist und was so läuft. Wenn ich mich drehe, kann ich auch in einen Park schauen, aber dort läuft derzeit nicht so viel, denn die Eichhörnchen kommen erst im Frühjahr wieder. Die sind ja toll, diese kleinen Baumakrobaten. Heute Nachmittag war es sehr warm, deshalb war auf der Strasse auch besonders viel los und es gab sehr viel zu beobachten.

Allein zu Hause

•16. Januar 2011 • 1 Kommentar
Allein zu Hause

Allein zu Hause

Heute war ich irgendwie ziemlich allein zu Hause. Mindestens gefühlt. Dafür habe ich mir dann am Abend den Bauch vollgeschlagen mit diversen leckeren Sachen, die dank meiner diversen „Miau“s in meinem Napf gelandet sind. Ich habe ja eigentlich sowieso den ganzen Tag verpennt, aber manchmal muss man einfach etwas rumjammern. Zum Abschluss meiner Vorstellung, habe ich dann noch eine Schmuseattacke durchgeführt. Dann habe ich mich wieder hingelegt. *schnurrschnurr*

Eusebia

•16. Januar 2011 • 1 Kommentar
Eusebia

Eusebia

Das ist meine alte Freundin Eusebia, die Besuche ich manchmal im Urlaub. Sie wird bald 7 Jahre alt. Eusebia ist so eine, die hat es faustdick hinter den Ohren. Wenn es ums Fressen geht, hau ich ihr manchmal eins auf die Nase, vorzugsweise gleich beim Eingang zur Küche. Sicher ist sicher, nicht dass die mir noch das Futter wegfrisst. Aber sonst kommen wir gut miteinander aus. Aber beim Futter, da hört der Spass doch einfach auf, oder?